Unterwegsgedanken

Posts TaggedBalkan

Seit vier Jahren reisen wir jetzt regelmäßig auf dem Balkan. Die Grenzen zwischen Kroatien und Bosnien-Herzegovina, Kroatien und Montenegro, Montenegro und Albanien haben wir bisher immer als „Folklore“ empfunden. Keine Schlangen vor den Grenzabfertigungsstellen, freundliche Beamte (bis auf einen Montenegriner, der unbedingt wissen wollte warum wir nur 2 Stunden in seinem Land waren), die uns meist auf Deutsch eine gute Reise gewünscht haben.

Eigentlich :-) wollten wir ja nach Norden ins Baltikum, aber die Kombination aus politischen Spannungen mit Russland und ehr bescheidener Wettervorhersage hat uns dann doch spontan umplanen lassen….es gibt ja noch eine Ecke in Albanien die wir noch nicht kennen…. Also spontan eine Routenplanung mit den Karten aus dem „Reiseschrank“ gemacht, grob Jülich—Istrien für ein paar Tage am Strand und dann ab nach Süden….irgendwann dann ab Igoumentisa in Griechenland zurück bis Ancona um Kilometer zu sparen.